Service

Tourismus



Görlsdorf und seine Umgebung bietet Naturerlebnisse, Sehenswertes und Freizeitaktivitäten für Besucher jeden Alters


Görlsdorf liegt in der Uckermark, im nördlichsten Landkreis des Bundeslandes Brandenburg, 80 km nordöstlich von Berlin. Zwischen sattgrünen Weideflächen am Rande eines ausgedehnten Wald- und Seengebietes finden sie unseren Ort mit seiner beeindruckenden Parklandschaft. Dieser ländliche Raum mit seiner großen Vielfalt an Biotopen gehört zum Biosphärenreservat Schorfheide - Chorin, dem größten zusammenhängenden Naturschutzgebiet Deutschlands.



Die Uckermark ist eine hüglige, von naturnahen Wäldern, 300 Seen und Mooren durchzogene, wild- und fischreiche Kulturlandschaft mit einer einzigartigen Artenvielfalt.
Der Naturfreund kann mit etwas Glück einige Tierarten selbst beobachten. Rot-, Dam-, Reh- und Schwarzwild,
Schwarz-, und Weißstorch, Großtrappen sowie Kraniche, Fischreiher, Seeadler, Biber und der Fischotter sind hier ansässig.

Durch dieses Gebiet führen 900 km Wanderwege und 110 km Radwege vorbei an Zeugnissen frühgeschichtlicher Besiedlung, an mittelalterlichen Stadtbefestigungen,
Klosterruinen, Feldsteinkirchen, Guts- sowie Herrenhäusern und Schlössern. Für Wassersportler und Badelustige bieten die vielen Seen dieser Region
zahlreiche Möglichkeiten zum Baden, Bootfahren, Surfen, Segeln, und Wasserskilaufen. Auch Jäger, Angler, Pilzsammler und Pferdefreunde kommen in diesem
ländlichen Raum auf ihre Kosten.

Sollten sie mehr über unseren Ort mit seiner schönen Umgebung erfahren wollen, dann können sie sich schon jetzt auf einige Sehenswürdigkeiten einstimmen und etwas über touristische Angebote
erfahren.