Service

Geschichte



1221      erstmals als Jordansdorp erwähnt
1300      Zisterziensermönche siedeln sich an und betreiben Karpfenzucht
1375      offizieller Nachweis des Ortes als Görlsdorf
1600      wurde das heutige Museum als Gefängnis erbaut
1719/20 Bau des Kirchengebäudes mit Glockenturm
1745      Görlsdorf wird Freidorf mit Vorwerk
1829      Lenne´ entwirft den Landschaftspark mit Tiergarten
1843/45 Errichtung des Schlosses










1883      Aufbau eines Gestüts mit Vollblutzucht
1900      Bau eines Mausoleums der Familie von Redern (1956 zerstört)
1945      Schloss wird durch Brand vernichtet, die Orangerie und der Pavillon
              verfallen
1996/97 nahe des Ortes entsteht das Naturerlebniszentrum Blumberger Mühle
2002/03 Sanierung der denkmalgeschützten Schlosskirche und Wiedereinweihung
2003      Eingemeindung  - Görlsdorf wird Ortsteil von Angermünde
2005      eine Pension entsteht